VORTEILE DES SCHICHTSPEICHERS OSKAR

Das patentierte, thermohydraulische Schichtsystem basiert ausschließlich auf physikalischen Grundlagen/Naturgesetzen und benötigt zur Funktion keinerlei Regeltechnik, weder elektrisch oder elektronisch noch mechanisch.

Der Betriebsablauf des Schichtsystems erfolgt ohne jeglichen Energiebedarf, nur aufgrund des Naturgesetzes der Schwerkraft (warmes Wasser ist leichter als kaltes Wasser).

OSKAR hat keine Verschleißteile und ist deshalb störungssicher, wartungsfrei und langlebig.

OSKAR speichert Wärme in Form von neutralem, unproblematischem Heizungswasser, daraus ergibt sich zweckgebunden keine Gefahr von Korrosion, Verkalkung und Verkeimung, d.h. OSKAR hat praktisch eine unbegrenzte Lebensdauer.

Über das Schichtsystem werden nicht nur Wärmeströme aus verschiedensten Wärmeerzeugern geschichtet dem Speichervolumen zugeführt, sondern auch alle Rücklaufströme aus den Heizkreisen/Wärmeverbrauchern, die meist sehr unterschiedliche Temperaturen aufweisen.

Das patentierte, thermohydraulische Schicht- und Anschlusssystem gewährleistet eine stabile und schnell reagierende Schichtung von Speicherwasser unterschiedlicher Temperaturen.

Universeller Einsatz, da an kein Anlagensystem gebunden und grundsätzlich kompatibel mit allen Wärmeerzeugern, Wärmeverbrauchersystemen und zugehörender Regelanlagen.

Ideale Kombinationsmöglichkeit verschiedener Wärmeerzeuger, wie z.B. Öl-Gaskessel und Fest-Stoffkessel / Kachelofen und Solar. Hier entfallen bei Einsatz von OSKAR komplizierte hydraulische und elektrische Schaltungen, Leitungssysteme, sowie Umschaltventile oder andere Regelarmaturen. Der Anlagenaufbau wird einfach, die Regeltechnik minimiert und der Betrieb sicherer und effizienter.

Bestmögliche Ausnutzung von Sonnenenergie, z.B. fast 40 % Gesamtenergieeinsparung bei Nutzung von Solarenergie für Heizung und Brauchwasser-Erwärmung mit nur 10 qm Kollektorfläche (Ergebnis einer Diplomarbeit der Fachhochschule München, Fachbereich Versorgungstechnik, anhand eines Einfamilienhauses).

Maximale Nutzung von Kondensationswärme bei Brennwerttechnik durch eine stets kühle Rücklauftemperatur, d.h. immer höchster Wirkungsgrad des Brennwert-Wärmeerzeugers.

Optimierung von Brennerlaufzeiten und damit Reduzierung der Brennerstarts bis zu 70 % und des Schadstoffausstoßes bis zu 50 %.

Geringste Wärmeverluste, auch im angeschlossenen Zustand, da sich alle Anschlüsse unten, im kühlsten Speicherbereich, befinden.

Trinkwasser-Erwärmung, frei wählbar:

1. Hygienische, legionellenfreie Frischwasser-Erwärmung nach dem Durchlaufprinzip
2. Falls zwingend gewünscht, konventioneller Warmwasserspeicher

Ausführungsvielfalt der ratiotherm Technik

OSKAR 10


5 Standard-Schichtspeicher: mit Schichteinsätzen für Volumenströme bis 1,5 m³/h pro Anschluss
Speichergrößen von 400 , 750 , 1000 , 1300 und 2000 Liter Inhalt
3 Standard-Schichtspeicher: mit Schichteinsätzen für Volumenströme bis 5,0 m³/h pro Anschluss
Speichergrößen von 2000 , 3000 und 4000 Liter Inhalt

OSKAR 06

3 Standard-Schichtspeicher: mit Schichteinsätzen für Volumenströme bis 1,5 m³/h pro Anschluss
Speichergrößen von 400 , 750 und 1000 Liter Inhalt

Alle Standard-Speicher auch in Teilen lieferbar - für Schweißung vor Ort
.